Was wir tun Über uns Gesuch einreichen Mitglieder Kontakt Downloads  

Was wir tun

Was wir bieten


  • Zinsgünstige BüDa-Darlehen: mit Sicherheit zu 1.5%, ohne Sicherheit zu 2.5% und Darlehen der Stiftung Hilfsfonds: 1.5%
  • Bürgschaften (landwirtschaftliche Betriebe, selten)
  • Unterstützungsbeiträge (falls die Gewährung eines Darlehens ausgeschlossen wird, und an mittellose Personen)
  • Weitervermittlung an Beratungsstellen
  • Dienstleistungen im Auftrag der Evang.-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich; Budgetprüfung, finanzielle Beratung bei Aus- und Weiterbildungen

Für wen?


Anspruch auf Prüfung eines Gesuches haben ausschliesslich reformierte Kirchenmitglieder mit Wohnsitz im Kanton Zürich.

Wenn es darum geht


  • Den eigenen Gewerbebetrieb zu erweitern oder zu sanieren (auch Maschinen und Einrichtungen),
  • das Einfamilienhaus oder die eigene Wohnung zu erwerben oder zu renovieren oder
  • eine Aus-, Weiter- oder Zusatzausbildung zu finanzieren, entsprechend dem Statutenzweck der BüDa.
       *****
  • Oder einen finanziellen Engpass zu überbrücken (Schuldensanierung nur im Falle einer Zusammenarbeit mit einer der Beratungsstellen, wie mit der Schuldenberatung Kanton Zürich) oder
  • ein Mietzinsdepot zu leisten, gemäss der Zweckbestimmung der Stiftung Hilfsfonds.

Lesen Sie hierzu auch unsere Fallbeispiele und die Reportage.

Was ist zu tun?


  • BüDa kontaktieren.
  • Gesuchformular und Budgetblatt ausfüllen.
  • Erforderliche Unterlagen zusammentragen.
  • Darlehensgesuch mit Beilagen einreichen.
  • Sie erhalten einen Termin zur Besprechung.
  • Der Vorstand entscheidet über das Gesuch anlässlich seiner nächsten Sitzung.
  • Wird dem Gesuch entsprochen, erhalten Sie den Darlehensvertrag zur Unterzeichnung.
  • Zahlung(en)
  • Sie leisten regelmässige Rückzahlungen, bis das Darlehen amortisiert sein wird, und bezahlen den Zins (halbjährlich).

Bitte kontaktieren Sie uns, vielleicht finden wir eine Lösung für Sie.

 
Beteiligungsspiegel
Bitte rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht, damit wir Ihnen den Beteiligungsspiegel zustellen können.